FreeDV selbst bauen

Wir trafen uns am 28. April 2022 und besprachen verschiedene Methoden, wie man sich FreeDV von den aktuellsten github Quellen selbst compilieren kann.

Wir planten unsere nächsten Termine (Funken am Wochenende, nächster Gruppentermin am 19.Mai). Andreas hatte außerdem eine Umfrage vorbereitet, die folgende Ergebnisse lieferte:

Wir haben mit unserer HAMgroup den Punkt erreicht, wo wir anfangen könnten, aktiv mit zu entwickeln  (programmieren, testen, validieren, berichten):

    • das traue ich mir zu, und ich hätte auch Lust drauf    0%
    • ich würde gerne, aber ich weiß nicht wie          33%
    • das traue ich mir heute noch nicht zu             58%
    • Anwenden reicht mir, entwickeln muss oder mag ich nicht    8%

Entsprechend dem Feedback werden wir im nächsten Termin genauer in Programmierdetails und Hilfestellung dafür einsteigen (=Thema für den nächsten FreeDV Abend).

Danach diskutierten danach drei verschiedene Wege, um eine ausführbare Version von FreeDV zu erzeugen:

  • Unter   Windows mit WSL   für Windows
  • Unter   Linux  für Windows
  • Unter  Linux  für Linux 

Als Vorbetrachtungen schauten wir uns dir Grundfunktionenn von git und github an, von docker und dem Windows Subsystem for Linux (WSL).

Präsentation zum Download.

28Apr2022_FreeDV_v2

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 03.05.2022

    […] FreeDV selbst bauen (aus github Quellen selbst compilieren) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.